Biographie

Am 24.07.1962 geboren und aufgewachsen in der Nähe von Neustadt/Wied in Deutschland, lebt er seit 1999 in Bendorf am Rhein.

Bereits mit sechs Jahren startete die Ausbildung zum Pianisten. Mit 12 Jahren begann er mit dem intensiven Studium der Violine, die zunächst zu seinem Hauptinstrument avancierte. Es folgten viele Auftritte als Mitglied verschiedener Orchester und als Sologeiger.

Zunächst in der Klassik ausgebildet, kam er als Jugenlicher mit Pop- und Rockmusik in Berührung. Später auch intensiv mit Jazz. Von da an änderte sich seine Haltung zum Klavier.

Nach dem Abitur tingelte er bereits mit unzähligen Unterhaltungsband durchs Land. Dort wurde seine Liebe zur musikalischen Vielseitigkeit geprägt. Frei nach dem Motto, alles darf gespielt werden, aber wenn, dann gut, kam er mit den unterschiedlichsten musikalischen Formen in Berührung. Zeitgleich studierte er klassisches Klavier und später auch Klavier im Bereich Jazz.

Neben der konzertanen Tätigkeit ist Achim Brochhausen auch im Bereich Pädagogik tätig. Zusammen mit seinem Kollegen Dirko Juchem schreibt er Bücher für der Schott Verlag. Mittlerweile sind schon mehr als 12 Bänder erschienen.

In seinem Studio, welches er sich in seinem eigenem Haus in Bendorf realisierte, nimmt er auch seit vielen Jahre die Playbacks für diese Bücher auf.

Ein ganz besonderes Highlight ist für Achim Brochhausen die Tätigkeit als Produzent und Musical Director für Thomas Anders, mit dem ihn seit Jahren ein ganz besondere Freundschaft verbindet. Gemeinsam mit dem Erfolgsproduzenten Peter Ries kreierten sie das Album "Songs Forever" von Thomas Anders.